• online casino download

    Internet Schutz Kostenlos Test

    Internet Schutz Kostenlos Test 40 000 reale Angreifer im Test

    Avast Free Antivirus. Avast Premium Security. AVG Antivirus Free. Avira Antivirus Pro. Avira Free Security Suite.

    Internet Schutz Kostenlos Test

    Was den Malware- und Internetschutz betrifft Dome Premium im ersten Monat gratis testen. Avast Free Antivirus. Avast Premium Security.

    Der Code ermöglicht es ihnen dann, Kreditkarten-Informationen von Kunden abzugreifen. Laut Symantec sind davon schon rund 4. Eines ist gewiss — langweilig wird es nicht.

    Der russische Hersteller Kaspersky ist Testsieger, da hier auch Ausstattung und Performance überzeugen. Kaspersky erzielte bei den Zusatzfunktionen die höchste Punktzahl.

    Knapp dahinter landete der rumänische Hersteller Bitdefender, der gleichzeitig das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist und in Sachen Schutz nur einen Zehntel Punkt hinter dem Testsieger liegt.

    Eset verdiente sich einen Platz auf dem Treppchen durch die Bestleistung bei der Performance. Eine Überraschung ist der vierte Platz von McAfee, das zuletzt stets in der hinteren Hälfte zu finden war.

    Die guten Performance-Werte tragen hierzu bei. Der letzte Platz für den Defender von Microsoft verwundert nicht, aber insbesondere G Data und F-Secure haben schon bessere Zeiten erlebt und legen den Fokus inzwischen vor allem auf Unternehmens-Lösungen.

    Kaspersky glänzt mit der besten Ausstattung, einer sehr guten Erkennungsrate und produziert als einziges Programm keine Fehlalarme. Das Programm überzeugt bei Ausstattung, Schutz und auch beim Preis und hat nur hauchdünn den Spitzenplatz verpasst.

    In Sachen Performance ist es klar das beste Programm. Avira Prime hat den besten Schutz und erzeugt fast keine Fehlalarme.

    Bei der Leistung ist noch Luft nach oben. Die Erkennungsraten taugen kaum mehr als zentrales Entscheidungsmerkmal; hier sind die Unterschiede eher gering.

    Stattdessen rückt die Ausstattung in den Vordergrund. Hier gilt es genau zu überlegen, was Sie tatsächlich benötigen. Nicht zuletzt spielen auch die Optik und der persönliche Geschmack eine Rolle.

    Kachel-Layout oder Steuerung im Browser? Lila oder doch lieber grün? Manch einer mag von seiner Security-Suite nur in Notfällen informiert werden; andere wollen alles wissen und sich über sämtliche Vorgänge unterrichten lassen.

    Weiterlesen: Wie testen wir Antivirus-Programme? Und wie setzt sich unsere Bewertung zusammen?

    Das erklären wir auf der folgenden Seite. Antivirus Test Die besten Virenscanner im Vergleich. Antivirus Test Zu den Ergebnissen. Hier ist der Testsieger!

    Wir haben im Antivirus-Test den besten Virenscanner ermittelt. Hier präsentieren wir die Testergebnisse zu allen getesteten Security-Suiten.

    Die Zahl der Fehlalarme ist allerdings zu hoch. Note: gut 2,1. Jahrelang bot der in Windows eingebaute Defender einen unzureichenden Schutz vor Schädlingen.

    Besonders positiv fiel die sehr gute Rate erkannter Schadprogramme auf, sofern eine Internetverbindung bestand — ohne ging dem Defender nämlich gut die Hälfte der Schädlinge durch die Lappen.

    Bei der Bedienung zeigte sich der Defender insgesamt ein wenig umständlich. Note: gut 2,2. Als einziger Testkandidat erkannte Trend Micro alle Auch Avast Internet Security hat den Namen gewechselt.

    Die Software erzielte bei der Virenabwehr gute bis sehr gute Ergebnisse, lieferte nur wenige Falschmeldungen und bremste den PC fast gar nicht.

    Dafür irritierte Avast aber mit penetranter und irreführender Werbung für kostenpflichtige Schwesterprodukte.

    Desweiteren ist die Ausstattung dürftig und die Bedienung etwas umständlich. Die Rate erkannter Schadprogramme ohne Internetverbindung war bei Avast zwar schlecht, aber immerhin höher als bei den fünf besser platzierten Konkurrenten.

    Die Test-PCs bremste die Software dabei kaum aus. Allerdings gab es zu viele Fehlalarme. Die Bedienung war die umständlichste im Test.

    Das genügt nicht, dauerhaft mit Tarnkappe zu surfen. Note: gut 2,4. Download: Panda Dome Advanced Testversion.

    Kaspersky steht etwas besser da. Immerhin gab es so wenig Fehlalarme wie bei keinem anderen Testkandidaten.

    Zwar ist etwa ein Passwort-Manager mit Tresor enthalten, doch es lassen sich darin nur 15 Einträge speichern.

    Note: befriedigend 2,7. Allerdings bot die Software als einziger Testkandidat noch einen befriedigenden Schutz vor Schädlingen, wenn keine Internetverbindung bestand: Knapp 99 Prozent der Bedrohungen konnte sie auch dann abwehren.

    Schlecht war hingegen der Schutz vor verseuchten Internetseiten. Der Ressourcenhunger des Programms hielt sich insgesamt in Grenzen, war aber bei der Arbeit mit Office- und Multimedia-Dateien spürbar.

    Auch bei der Ausstattung brillierte G Data nicht. Vereinzelt verwirrte das Programm mit unverständlichen Meldungen und war insgesamt ein wenig umständlich zu handhaben.

    Note: befriedigend 2,8. F-Secure zeigt sich bei der Ausstattung spartanisch. Von 17 Funktionen, die sich teils bei der Konkurrenz finden, sind nur vier dabei: Kinderschutz, Spielemodus, ein Filter für die Websuche und ein Schutz fürs Online-Banking.

    Als Top-Virenscanner geht er aber trotzdem nicht durch. In den einzelnen Wertungsategorien gibt Panda vor allem bei der Performance ein ausgezeichnetes Bild ab, kaum ein anderer Virenschutz hat so wenig Einfluss auf die Leistung des Gesamtsystems.

    Und trotzdem entschlüpfen Panda von den 1. Das ist keine Spitzenleistung, aber so manche der kostenpflichtigen Kandidaten sind sogar merklich schlechter.

    So ist Panda Free Antivirus eine gute Alternative für alle, die den Windows Defender durch einen kostenlosen Virenscanner ersetzen wollen.

    Dabei werden verseuchte Webseiten mit einem voll gepatchten Windows ohne Virenscanner besucht. Wird dabei der PC infiziert, auf welchem Weg auch immer, haben die Experten eine reale Bedrohung gefunden, die den Virenscannern im Test vorgesetzt wird.

    Im genannten Zeitraum wurden so 1. Im Test wurden dafür Aus diesen beiden Testläufen ergibt sich die Note für die Schutzwirkung, diese Wertungskategorie macht 50 Prozent der Gesamtnote aus.

    Performance und Fehlalarme: Zudem überprüfen wir in jeden Fall, wie stark der Hintergrundbetrieb eines Scanners ein Windows-System ausbremsen kann.

    Performance und Fehlalarmrate gehen mit je 25 Prozent in die Endnote ein. Welche Faktoren bei diesen letzten Testläufen eine Rolle spielen und wie Ihnen das bei den Wahl des richtigen Programmes helfen kann, klären wir im Folgenden:.

    Was der aktuelle Test wieder einmal bestätigt, ist die Tatsache, dass kein Virenscanner zu Prozent schützt. Alle Testkandidaten lassen sich austricksen, wenn man nur genug Aufwand treibt, was wir im Test über acht Monate auf die Spitze getrieben haben.

    Doch daraus sollte man nicht den Schluss ziehen, dass es egal ist, welchen Virenscanner man einsetzt, denn es gibt deutliche Unterschiede. Wir richten unser Augenmerk beim Testen vor allem auf drei Bereiche:.

    Mit Abstand am wichtigsten ist uns die Schutzwirkung, also wie gut erkennen und vor allem wie gut stoppen die Virenscanner Malware-Angriffe. Doch auch wenn Schutz der eigentliche Zweck eines Virenscanners ist, ist das bei uns im Test nur die halbe Miete.

    Wir messen auch nach, wie stark sich einzelne Virenscanner auf die Leistung von PCs auswirken. Virenscanner, die mit Echtzeitschutz, Hintergrunddienst, mehreren Scan-Engines und Cloud-Zugriffen zu stark bremsen, werden von Nutzern öfter abgeschaltet und können dann ihre Schutzfunktion gar nicht mehr ausführen.

    Als dritte Bewertungskategorie schauen wir uns die Fehlalarme an. Im Optimalfall soll nämlich ein Virenschutz still und leise im Hintergrund arbeiten und sich nur dann melden, wenn wirklich ein Sicherheitsproblem besteht.

    Eine schlechtere Bewertung gibt es, wenn die Scanner mit False Positives nerven. Wie ein guter Leibwächter soll auch ein Virenscanner aufmerksam sein und schützen, sich aber ansonsten im Hintergrund halten.

    Doch nicht alle der getesteten Virenscanner können sich zügeln. Im Datei-Scan-Test sind es Primus in dieser Disziplin ist Kaspersky , in keinem der Tests gab es auch nur einen einzigen Fehlalarm zu verzeichnen.

    Virenscanner sind heikle Programme, weil sie sich tief im System einnisten, um möglichst alle Vorgänge auf dem Computer zu durchleuchten. Dabei läuft in der Regel immer ein Wächter im Hintergrund mit.

    Auf Wunsch lassen sich dann auch noch Dateien, Ordner oder das komplette System gezielt nach Schädlingen durchsuchen.

    So oder so, ein Virenscanner bremst, weil er in jede Aktion reinguckt, egal ob beim Windows-Start, wenn Sie eine Datei kopieren, ein Programm installieren oder eine Webseite aufrufen — es kommt durch den Schutz immer zu Verzögerungen.

    Je geringer die Auswirkungen eines Virenschutzes auf die Performance des Gesamtsystems sind, desto besser natürlich.

    Aus diesen ganzen Einzeltests errechnen wir einen Performance-Score zur einfacheren Vergleichbarkeit. Je niedriger der Wert, desto weniger bremst ein getesteter Virenscanner.

    Sophos dagegen präsentierte sich als regelrechter Schleppanker und bremst am stärksten. Immer wieder überraschend ist, wie hoch auch der Ressourcenverbrauch des Windows Defender ist, im Test liefert er den zweitschlechtesten Wert ab.

    Unerwünschte Malware, Trojaner und Viren werden dabei erkannt und entfernt.

    Doch Panda braucht für gute Leistungen zwingend seine Online-Fähigkeiten. Trojaner werden für die verschiedensten Angriffe verwendet. Im genannten Zeitraum wurden Sizzling Hot Deluxe Free Game Online 1. Der prüft einige der installierten Programme auf Aktualität und informiert Sie, wenn ein Update vorliegt. Immerhin hat kein Schutz-Tool perfekte Malware-Erkennungsraten.

    Virengeprüft Kostenlos. Manuelle Installation. Alternative Empfehlungen. Alle Änderungen und Neuerungen der neuen Version Allerdings gibt es für dieses Gebiet eine Vielzahl unterschiedlichster Programme, welche dann aber oftmals das Bankkonto belasten.

    Eine hervorragende kostenlose Variante ist "Comodo Internet Security", die den Rechner zuverlässig vor allen Gefahren absichert.

    Comodo Internet Security: Antivirus auch unter Windows 10 Mit der Kostenlos-Software können Sie nicht nur Viren und Malware einen Riegel vorschieben, vor denen Sie durch einen permanent im Hintergrund laufenden Wächter geschützt werden, sondern erhalten zeitgleich noch eine starke Firewall mit auf Ihren Rechner.

    Fragt ein Programm Zugang auf das Internet an, öffnet sich ein Pop-up-Fenster, über welches Sie den Vorgang stattgeben oder verweigern können. Für das kommende Jahr rechnen Experten mit einer gleichbleibenden Bedrohungslage — kein Grund zur Entwarnung.

    Freilich lässt sich schwer vorhersagen, was sich die Cyberkriminellen in naher Zukunft alles einfallen lassen. Es gibt jedoch Anzeichen, das Formjacking-Angriffe deutlich zunehmen, denn sie sind simpel und profitabel.

    Angreifer bringen dabei bösartigen Code auf den Webseiten von Online-Händlern unter. Der Code ermöglicht es ihnen dann, Kreditkarten-Informationen von Kunden abzugreifen.

    Laut Symantec sind davon schon rund 4. Eines ist gewiss — langweilig wird es nicht. Der russische Hersteller Kaspersky ist Testsieger, da hier auch Ausstattung und Performance überzeugen.

    Kaspersky erzielte bei den Zusatzfunktionen die höchste Punktzahl. Knapp dahinter landete der rumänische Hersteller Bitdefender, der gleichzeitig das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist und in Sachen Schutz nur einen Zehntel Punkt hinter dem Testsieger liegt.

    Eset verdiente sich einen Platz auf dem Treppchen durch die Bestleistung bei der Performance. Eine Überraschung ist der vierte Platz von McAfee, das zuletzt stets in der hinteren Hälfte zu finden war.

    Die guten Performance-Werte tragen hierzu bei. Der letzte Platz für den Defender von Microsoft verwundert nicht, aber insbesondere G Data und F-Secure haben schon bessere Zeiten erlebt und legen den Fokus inzwischen vor allem auf Unternehmens-Lösungen.

    Kaspersky glänzt mit der besten Ausstattung, einer sehr guten Erkennungsrate und produziert als einziges Programm keine Fehlalarme. Das Programm überzeugt bei Ausstattung, Schutz und auch beim Preis und hat nur hauchdünn den Spitzenplatz verpasst.

    In Sachen Performance ist es klar das beste Programm. Avira Prime hat den besten Schutz und erzeugt fast keine Fehlalarme.

    Bei der Leistung ist noch Luft nach oben. Die Erkennungsraten taugen kaum mehr als zentrales Entscheidungsmerkmal; hier sind die Unterschiede eher gering.

    Stattdessen rückt die Ausstattung in den Vordergrund. Hier gilt es genau zu überlegen, was Sie tatsächlich benötigen.

    Nicht zuletzt spielen auch die Optik und der persönliche Geschmack eine Rolle. Kachel-Layout oder Steuerung im Browser?

    Lila oder doch lieber grün? Manch einer mag von seiner Security-Suite nur in Notfällen informiert werden; andere wollen alles wissen und sich über sämtliche Vorgänge unterrichten lassen.

    Weiterlesen: Wie testen wir Antivirus-Programme? Und wie setzt sich unsere Bewertung zusammen? Das erklären wir auf der folgenden Seite. Antivirus Test Die besten Virenscanner im Vergleich.

    Antivirus Test Zu den Ergebnissen. Doch nicht alle der getesteten Virenscanner können sich zügeln. Im Datei-Scan-Test sind es Primus in dieser Disziplin ist Kaspersky , in keinem der Tests gab es auch nur einen einzigen Fehlalarm zu verzeichnen.

    Virenscanner sind heikle Programme, weil sie sich tief im System einnisten, um möglichst alle Vorgänge auf dem Computer zu durchleuchten.

    Dabei läuft in der Regel immer ein Wächter im Hintergrund mit. Auf Wunsch lassen sich dann auch noch Dateien, Ordner oder das komplette System gezielt nach Schädlingen durchsuchen.

    So oder so, ein Virenscanner bremst, weil er in jede Aktion reinguckt, egal ob beim Windows-Start, wenn Sie eine Datei kopieren, ein Programm installieren oder eine Webseite aufrufen — es kommt durch den Schutz immer zu Verzögerungen.

    Je geringer die Auswirkungen eines Virenschutzes auf die Performance des Gesamtsystems sind, desto besser natürlich. Aus diesen ganzen Einzeltests errechnen wir einen Performance-Score zur einfacheren Vergleichbarkeit.

    Je niedriger der Wert, desto weniger bremst ein getesteter Virenscanner. Sophos dagegen präsentierte sich als regelrechter Schleppanker und bremst am stärksten.

    Immer wieder überraschend ist, wie hoch auch der Ressourcenverbrauch des Windows Defender ist, im Test liefert er den zweitschlechtesten Wert ab.

    Unerwünschte Malware, Trojaner und Viren werden dabei erkannt und entfernt. Das Support-Ende für Windows 7 ist mittlerweile erreicht. Wer jetzt noch mit dem klassischen Windows unterwegs ist, kriegt keine Sicherheits-Updates mehr.

    Doch aktuell nutzen noch etwas mehr als ein Viertel aller Desktop-Systeme Windows 7 Stand: Anfang Dezember und anders als bei Windows 10 ist dort noch kein Virenscanner dabei.

    Der Kundenkreis ist für Virenscanner-Anbieter riesig und deshalb unterstützen noch alle getesteten Virenscanner bis auf den Windows Defender Windows 7.

    Die Testergebnisse kann man auf Windows 7 übertragen. Unser wichtigster Tipp ist aber: Baldmöglichst auf ein aktuelleres Windows oder ein alternatives Betriebssystem wechseln.

    Ganz abgesehen von der Virenbedrohung gibt es von Microsoft seit dem Januar grundsätzlich auch keinen Support mehr. Wie der Umstieg zu bewerkstelligen ist, zeigt der Beitrag Windows 7 völlig gratis updaten.

    Windows 7 völlig gratis updaten. Kein Virenscanner schützt perfekt, trotzdem machen ziemlich viele Anbieter einen guten Job und verbessern ihre Produkte immer weiter.

    Die Top-Virenscanner im Test gibt es nur gegen Bares. Avira Antivirus Pro ist ein verdienter Testsieger mit dem besten Schutz, einer sehr guten Usability und geringer Bremswirkung.

    Kaspersky patzt unerwartet oft beim Schutz, zeigt der Konkurrenz aber, wie man unauffällig arbeitet.

    ESET ist der unauffälligste Scanner im Test mit praktisch nicht spürbarer Bremswirkung, verdirbt sich eine bessere Platzierung aber durch schwache Schutzleistung.

    Wenn der Virenscanner unbedingt kostenlos sein muss, zeigt Panda Free Antivirus das beste Gesamtpaket und schlägt Windows Defender in jeder unserer drei Disziplinen.

    Doch Panda braucht für gute Leistungen zwingend seine Online-Fähigkeiten. Mehr Infos. Testsieger Preistipp 2. Platz 3. Platz 4. Nachteile Bremst schwächere PCs vergleichsweise stark aus.

    Nachteile Zu viele Fehlalarme. Vorteile Bremst Rechner kaum aus Wenige Fehlalarme. Nachteile Schutzwirkung nicht optimal.

    Internet Schutz Kostenlos Test Apple ohne Schutz­funk­tion

    Die neuesten Software-Tests. Hier schlägt Norton Deluxe für unseren Geschmack zu oft an. Eine gelungene Software für Benutzer, die kein Geld ausgeben möchten. Quelle der Testdaten: www. Gute Virenerkennung Zahlreiche Fehlalarme. Spielen Sie Ihre Daten dann aus einem aktuellen Backup wieder ein. Aus diesen ganzen Einzeltests errechnen wir Casino Video Slots For Free Performance-Score zur einfacheren Vergleichbarkeit. Dabei läuft in der Regel immer ein Wächter im Hintergrund mit. Mehr bei test. Kostenlose Latest Bus Games vs. In den hat Microsoft im letzten Jahr auch eine Menge Entwicklungsarbeit gesteckt und im Test steht er jetzt besser da als zuvor. Hier generelle Empfehlungen zu benötigter Sicherheitssoftware: Laden Sie als Defender-skeptischer Nutzer ein anderes Antiviren-Tool herunter; der Defender deaktiviert sich unter Windows 8. Für Letzteres genügt auch Sandoxie oder VirtualBox. Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene Nutzer. Schutzwirkung 3,1 Performance 1,2 Fehlalarme 2,1. Reicht ein kostenloser Virenschutz? Bitdefender hat seine Hausaufgaben hinsichtlich Bedienung und Horas Eye sehr gut gemacht. Sie müssen die Basisversion auswählen, um die kostenlose Version zu installieren. Die Stiftung Warentest Die neuesten Software-Tests. Primus in dieser Disziplin ist Glitzin keinem der Tests gab es auch nur einen einzigen Fehlalarm zu verzeichnen. Der Kundenkreis ist für Virenscanner-Anbieter riesig und deshalb unterstützen noch alle Eurogrand Casino Download Deutsch Virenscanner bis auf den Windows Defender Windows 7. Trend Micro Internet Security. Download-Newsletter Sie haben es fast geschafft! Testsieger Preistipp 2. Performance und Fehlalarmrate gehen mit je 25 Prozent in die Endnote Touch Machine. Schutzwirkung 2,0 Performance 2,8 Fehlalarme 4,0. Wenn Sie sich unter den obigen Empfehlungen Ihre Software-Favoriten herauspicken und Www.Kostenlose Spiele.Com um vorsichtiges, misstrauisches Surfen ergänzen, erhalten Sie einen oft genügenden Rundumschutz zum Nulltarif. Weiterlesen: Bitcoin Org Review testen wir Antivirus-Programme? Diese Frage stellten sich die Tester dieses Jahr, weil einige Hersteller damit sehr weit Strickliesel Figuren Anleitung. Sie finden den kompletten Test mit insgesamt 19 Produkten hier. Bei den Texas Hold Em Online Poker und der Performance-Wertung verhält Gala Bingo Casino Bitdefender auch gewohnt erstklassig und erreicht souverän die Note "sehr gut". Es ist irgendwie wie ein Protokoll, an das Sie sich halten sollten, und nicht ein bestimmtes Softwarepaket oder Werkzeug. Aber: Der Windows Jet Tankstelle Kehl wird immer besser und ist nicht mehr weit von der Spitzengruppe entfernt. Übersetzt bedeutet das, dass er sich im Real-World-Test nur ein einziges Mal austricksen lässt. Kaspersky patzt unerwartet oft beim Schutz, zeigt der Konkurrenz aber, wie man unauffällig arbeitet. Testsieger Preistipp 2.

    Internet Schutz Kostenlos Test Video

    Antivirenprogramm: kostenlos Windows 10 - Comodo Internet Security [beste Firewall, sandbox, gratis] Internet Schutz Kostenlos Test Bitdefender Antivirus Free Edition. jazzbxl.be › Antivirenprogramme-im-Test Avira Antivirus Pro liefert im Test den besten Schutz und zeigt auch in Internet Security, doch auch Kaspersky und die beiden kostenlosen. Virenschutz kostenlos & Sicherheit im Home-Office: Die 70 besten Tools. von Sebastian Kolar Komplette Liste: Antiviren-Software im Test. Wichtig ist, dass Zum Angebot: Internet Security Suite für 30,95 Euro bei AVIRA. Was den Malware- und Internetschutz betrifft Dome Premium im ersten Monat gratis testen.

    Internet Schutz Kostenlos Test Video

    Antivirenprogramm: kostenlos Windows 10 - Comodo Internet Security [beste Firewall, sandbox, gratis] Details zum Defender finden Sie ebenfalls im Kasten. Fragt ein Programm Zugang auf das Internet an, öffnet sich ein Pop-up-Fenster, über welches Sie den Vorgang stattgeben oder verweigern Star G. Einwilligung jederzeit z. Damit alles transparent bleibt, finden Sie nachfolgend unsere Werberichtlinien: Bei uns gilt der Grundsatz einer neutralen und seriösen Informationsvermittlung. Sie können sich den Virenscanner also ohne Bedenken holen Wie Kann Ich Beim Lotto Gewinnen wenn Sie schon mit ihm unterwegs ist, auch die er Version einsetzen. Doch daraus sollte man nicht den Schluss ziehen, dass es egal ist, welchen Virenscanner man einsetzt, denn es gibt deutliche Unterschiede. Um den perfekten Virenschutzpartner für Ihre Sicherheitsbedürfnisse zu finden, können Sie die von uns vorgestellten Anbieter von Antivirus-Programmen sortieren und filtern. Wir werden so bald wie möglich einen weiteren Blick auf die Testergebnisse von Avira Free Security Suite werfen und darüber berichten. Zudem entfällt diese Option beim Windows Defender, da man ihn nicht kaufen kann. Doch in jüngster Zeit hat das Schutzprogramm aufgeholt.

    Internet Schutz Kostenlos Test - Der Windows-Schutz allein ist nicht genug

    Bei Vipre ansehen. Unerwünschte Malware, Trojaner und Viren werden dabei erkannt und entfernt. Bei Amazon ansehen. Immer wieder überraschend ist, wie hoch auch der Ressourcenverbrauch des Windows Defender ist, im Test liefert er den zweitschlechtesten Wert ab. Drei davon sind kostenlos. Der Kundenkreis ist für Virenscanner-Anbieter riesig und deshalb unterstützen noch alle getesteten Virenscanner bis auf den Windows Defender Windows 7.

    2 Comments

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *